Warum sind wir integrativ, das heißt methoden- und schulenübergreifend?
    – Weil Supervision und Coaching sich von ihren einst prägenden Therapieschulen emanzipiert haben, um komplexe Beratungsanliegen angemessen und zeitgemäß bearbeiten zu können.

Warum sind wir pragmatisch handlungs- sowie forschungsorientiert?
    – Weil Supervision und Coaching beraterisches Handwerk erfordern, welches ständiger Reflexion bedarf und sich auch wissenschaftlich aufklären und beobachten muss, um sich weiter zu entwickeln.

Warum sind wir berufs- und gesellschaftspolitisch engagiert?
    – Weil wir über die konkreten Beratungsanliegen von Kund_innen/Klient_innen hinaus Fragen der „guten Arbeit“ und des „guten Lebens“ im Blick behalten wollen.

Wieso gibt es uns nach über 20 Jahren noch?
    – Weil wir für  eine hohe Qualität unserer Weiterbildung stehen, die von professionellen Berater_innen und Dozent_innen getragen wird.

Warum sind wir DGSv-zertifiziert?
    – Weil wir die anspruchsvollen Standards der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching gerne erfüllen und sie unseren Anspruch an eine professionelle Weiterbildung widerspiegeln.

 

Termine

Einladung zur Fachtagung 2019


SUPERVISION JENSEITS VON GUT UND BÖSE

21./22.06.2019 im Mediencampus Villa Ida Leipzig

Programm: hier
Anmeldung: hier



Bitte beachten Sie unsere neue Telefonnummer 01577-2410655